Mustervertrag für fußballtrainer

Bevor Sie einen Trainer für Ihr Sportteam einstellen, sollten Sie einen Trainervertrag ausarbeiten. Der Vertrag wird die Aufgaben des Trainers sowie die Summe, die der Trainer bezahlt wird, erklären. Sie sollten auch Bestimmungen enthalten, die erklären, wie der Vertrag gekündigt werden kann. Sobald Sie einen Trainervertrag ausgearbeitet haben, können Sie ihn Ihrem Anwalt zeigen. Alternativ könnten Sie Ihren Anwalt für Sie entwerfen lassen. Die verschiedenen FA-Standarddokumente wurden erstellt, um die Einhaltung sowohl der FIFA- als auch der FA-Vorschriften über die Zusammenarbeit mit Vermittlern zu erreichen. Die Parteien sind herzlich eingeladen, ihre eigenen Klauseln zu diesen FA-Standarddokumenten hinzuzufügen oder ihre eigenen Vorlagen zu verwenden, solange sie diesen beiden Regelsätzen entsprechen. Die FA erkennt an, dass die Parteien möglicherweise auf einer umfassenderen Rechtsgrundlage Verträge abschließen möchten, und in jedem Fall raten wir den Parteien, ihre eigene Rechtsberatung in Bezug auf die Verwendung eines der oben genannten Standarddokumente zu nehmen. CAS 2014/A/3864 AFC Astra/ Laionel da Silva Ramalho & Fédération Internationale de Football Association (FIFA) CAS 2014/A/3682 Lamontville Golden Arrows Football FC v. Kurt Kowarz & Fédération Internationale de Football Association (FIFA) Dieser Artikel wurde von Clinton M. Sandvick, JD, PhD, mitverfasst. Clinton M. Sandvick arbeitete über 7 Jahre lang als Zivilrechtler in Kalifornien.

1998 erhielt er seinen JD an der University of Wisconsin-Madison und 2013 seinen PhD in American History an der University of Oregon. Dieser Artikel wurde 9.978 mal aufgerufen. Alle Parteien eines Vertretungsvertrags müssen die FA innerhalb von 10 Tagen nach einem solchen Ereignis schriftlich über eine vorzeitige Beendigung dieses Vertretungsvertrags informieren. Die FA hat ein Standard-Benachrichtigungsschreiben (siehe Ressourcenabschnitt unten) erstellt, um der FA zu bestätigen, dass eine Kündigung stattgefunden hat, die zur Erfüllung dieser regulatorischen Anforderung verwendet werden kann. Mitteilungen über die Kündigung eines Vertretungsvertrags sollten gegen den entsprechenden Vertretungsvertrag über das Intermediary Management System (IMS) hochgeladen werden, und die Parteien sollten sicherstellen, dass der entsprechende Vertretungsvertrag gemäß seinen einschlägigen Bestimmungen ordnungsgemäß gekündigt wird. Vertretungsverträge sollten der FA über das Intermediary Management System (IMS) vorgelegt werden. DIE von der FA registrierten Intermediäre sind verpflichtet, Vertretungsverträge zu verwenden, die mindestens alle obligatorischen Bedingungen der entsprechenden Standardvertretungsverträge enthalten, wenn sie in einer Transaktion handeln. Diese Standardrepresentation Contracts finden Sie im Ressourcenbereich unten: Die Auswirkungen der Covid-19-Krise auf die Verträge von Spielern und Trainern, die mit französischen Clubs verbunden sind: die Teilarbeitslosigkeit.